Verband

/Verband
Verband 2017-12-01T17:03:51+00:00

Der BDV – Führende Wirtschaftsvereinigung der Vending-Branche in Deutschland

Dr. Aris Kaschefi // Geschäftsführer

Willkommen beim BDV e.V.

Der Bundesverband der Deutschen Vending-Automatenwirtschaft e.V. (BDV) ist die führende Wirtschaftsvereinigung der Hersteller von Getränke- und Verpflegungsautomaten und der in diesem Bereich tätigen Automaten-Dienstleister („Operator“) und Lebensmittelhersteller.

Der BDV zählt rund 350 Mitglieder, ca. 200 davon sind selbständige Automaten-Dienstleister, meist regional tätige, mittelständische Unternehmen. Insgesamt machen die dem BDV angehörenden Automaten-Dienstleister etwa 2/3 des gesamten Marktes aus.

Die gesellschaftliche Bedeutung und Anerkennung des Verkaufs von Waren und Dienstleistungen durch Automaten (Vending) in der Öffentlichkeit ist so hoch wie nie zuvor. Der Bundesverband der Deutschen Vending-Automatenwirtschaft e.V. (BDV) repräsentiert die Vending-Branche in Politik, Medien, Wirtschaft und Gesellschaft.

Der BDV verfügt über einen hohen Anteil aktiv tätiger Mitglieder aus unterschiedlichen Bereichen der Wirtschaft, die der Dienstleistungs- und Servicegedanke für Vending verbindet. Die Mitglieder sind in zahlreichen Gremien, Ausschüssen, Projekt- und Fachgruppen des Verbandes aktiv und erbringen dort wichtige Beiträge zur nachhaltigen Professionalisierung der Branche.

 

Aufgaben und Ziele

Der Bundesverband der Vending-Automatenwirtschaft (BDV) ist Vordenker, Innovationsmotor und Qualitätsführer für Vending und prägt aktiv das Image der Branche. Oberstes Verbandsziel ist eine kontinuierliche Qualitäts- und Ertragssteigerung der Vending-Branche.

Der BDV fördert den Verkauf und die Abgabe von Produkten durch Automaten. Hierzu gehören insbesondere der Vertrieb von Heißgetränken, Kaltgetränken, Snacks und sonstigen Lebensmitteln und Produkten des täglichen Lebens aus Automaten und Dispensern.

Der Verband versteht sich als Gefahrenanalyst, zentraler Helfer und Vending- Spezialist und vertritt primär unternehmerisch geprägt die Interessen seiner Mitglieder.

Als zentrales Sprachrohr seiner Mitglieder repräsentiert und vertritt der Bundesverband der Deutschen Vending-Automatenwirtschaft e.V. (BDV) die Interessen der Vending-Branche in Politik, Medien, Wirtschaft und Gesellschaft auf nationaler und auf europäischer Ebene und setzt sich für Branchenlösungen ein.

Für seine Mitglieder bietet der BDV professionelle Dienstleistung durch spezialisierte rechtliche Beratung, inhaltlich-fachliche Arbeit und detaillierte Branchen relevante Informationen.

Der BDV ist zentraler Treffpunkt, Plattform für Erfahrungsaustausch, Aus- und Weiterbildung und Informationsquelle der Branche.

Struktur und Organisation

Die Organe des BDV sind die Mitgliederversammlung und der Vorstand. Die jährlich stattfindende Mitgliederversammlung wählt in einem Turnus von vier Jahren den siebenköpfigen ehrenamtlichen Vorstand, von denen regelmäßig vier Mitglieder aus den Reihen der Automaten-Dienstleister und drei aus den Reihen der Produkthersteller stammen.

Der Vorstand des BDV

Der Vorstand ist für alle Vereinsangelegenheiten zuständig und verantwortet insgesamt acht Ressorts. Zu seiner Unterstützung bestellt der Vorstand einen Geschäftsführer. In zwölf praxisorientierten Ausschüssen tagen in insgesamt mehr als 30 Sitzungen pro Jahr Praktiker unter der Moderation des BDV zu verschiedenen Themengebieten.

JETZT MITGLIED WERDEN

HIER ANMELDEN